Willkommen

bei der Kirchenmusik
in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg!

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über die verschiedenen Angebote der Kirchenmusik unserer Kirche informieren.
Professionalität, Vielfalt, Fantasie, Offenheit und Zusammenhalt zeichnen diesen Verkündignungsdienst aus. Das zeigt sich nun auch an den neuen, aufeinander bezogenen und doch eigenständigen Logos für die einzelnen Fachbereiche.

In jedem der sechs Kirchenkreise sind 3 hauptamtliche Vollzeitstellen eingerichtet. Davon ist einer das Kreiskantorat zugeordnet; und im Umfang von 50% ist eine sogenannte "Profilstelle" ausgewiesen, in der jeweils ein Fachbereich mit besonderer fachlicher Qualifikation durch exemplarische Arbeit in Gemeinde und Kreis, aber auch durch übergreifende Konzert- und Fortbildungsangebote gestaltet wird. Derzeit sind das die Popularkirchenmusik und das Singen mit Kindern und Jugendlichen. Dazu kommt die besondere Aufmerksamkeit für die wertvolle Orgellandschaft unserer Kirche.

Mit diesem Struktur-Modell, das im Kirchenmusik-Gesetz von 2013 und den dazugehörigen Ausführungsbestimmungen niedergelegt ist, versucht die oldenburgische Kirche, die stilistisch vielfältiger werdende Kirchenmusik sowohl professionell abzubilden, als auch die Gemeinschaft der Kantorinnen und Kantoren untereinander und mit den zahlreichen neben- und ehrenamtlichen Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern im Sinne des anvertrauten Verkündigungsauftrages zu stärken.

_________________________________________________________________________________________________________

Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker willkommen geheißen

Der Konvent der hauptamtlichen Kantorinnen und Kantoren der oldenburgischen Kirche beim ersten gemeinsamen Konvent im Blockhaus Ahlhorn (Februar 2015). Foto: Melanie Thiel de Gafenco

 


„Diesen beiden Tagen ging ein jahrelanger Prozess voraus“, sagt Beate Besser.

Im Herbst 2012 beschloss die Synode der oldenburgischen Kirche ein Konzept zur Stärkung der hauptamtlichen Kirchenmusik. Nachdem ein entsprechendes Kirchenmusikgesetz und die notwendigen rechtlichen Regelungen auf den Weg gebracht wurden, richtete die Kirche in den vergangenen zwölf Monaten gleich mehrere zusätzliche Stellen ein. In jedem Kirchenkreis gibt es seither drei volle Stellen.

Ein Novum sind die halben Profilstellen für die Arbeitsbereiche Singwarttätigkeit, Popularkirchenmusik, Singen mit Kindern und Jugendlichen oder Orgelsachverständigentätigkeit. „Kirchenmusik ist sehr vielfältig“, sagen Andreas Zuch (Referent des Oberkirchenrates) und Landeskirchenmusikdirektorin Beate Besser. Dieser Vielfältigkeit sowie den wachsenden Anforderungen, auch in Hinblick auf die zahlreichen historischen Orgeln im Kirchengebiet, würde mit den neuen Profilstellen Rechnung getragen.

Insgesamt haben seit August 2014 sieben Männer und Frauen ihre Arbeit in den Kirchenkreisen aufgenommen: Birgit Wendt-Thorne, Karola Schmelz-Höpfner, Natalia Gvozdkova, Steffen Schöps, Daniela Müller, Friederike Spangenberg und Thorsten Ahlrichs. Die ersten vier besetzen eine Profilstelle. „Mit dem Konvent wollen wir die Neuen willkommen heißen und ihnen die Möglichkeit geben, sich kennenzulernen“, erklärt Beate Besser.

Melanie Thiel de Gafenco


Aktuelle Veranstaltungen

So, 24.07.2016 - 19:00 Uhr

Gitarrenkonzert Heavyclassic mit Malte Vief


Ein aufregendes Gitarrenkonzert verbindet alte und neue Kompositionen mit rockartigen Klängen.
Filigran, melancholisch, explosiv, mitreißend

Wüppels, Ev.-Luth. Kirche

Mi, 27.07.2016 - 18:00 Uhr

Sommerkonzert


Hopman - Live unplugged
(Singer/Songwriter Christian Höpfner)

Delmenhorst, Stadtkirche

Fr, 29.07.2016 - 20:00 Uhr

Klassischer Blumenstrauß


- ein Konzert mit dem Trio Concertini

Holle, St.-Dionysius-Kirche

Fr, 29.07.2016 - 20:00 Uhr

Langwarden - Orgelsommer 2016


Konzerte auf dem historischen Springladen Instrument (1650)

Olga Persits (Kiel)

Langwarden, St. Laurentius

Sa, 30.07.2016 - 18:00 Uhr

Orgelsommer Sillenstede


Andreas Fabienke (Hamburg)

Sillenstede, St.-Florian-Kirche

Sa, 30.07.2016 - 18:00 Uhr

Musik zum Sonntag


Flöte und Marimba
duo mélange: Almut Unger, Flöte & Thomas Laukel, Marimba

Westerstede, St.-Petri-Kirche

Kalenderblatt

So, 24. Jul. 2016
Der HERR macht zunichte die Pläne der Völker.
Psalm 33,10